DSGVO, Backups

304-Was ist mit Backups bei der Datenschutzgrundverordnung? podcast

304-Was ist mit Backups bei der Datenschutzgrundverordnung? podcast
Datenschutzgrundverordnung

&nbsp
 
00:00 / 4:08
 
1X
 

Was ist mit Backups bei der Datenschutzgrundverordnung? DSGVO Backups – Die Datenschutzgrundverordnung wird ab dem 25. Mai verpflichtend. Diese Podcast-Folge soll ein wenig sensibler dafür machen, wo alles personenbezogene Daten drinstecken. Wie Rechtsanwälte die Lage einschätzen?

Das bedeutet, dass man zwar nicht ständig Datensicherungen öffnen muss um Einträge zu löschen. Aber im Fall, dass ein backup benötigt wird weil z.B. etwas ausgefallen ist, müsste man theoretisch zu erst nach der Rücksicherung, also vor Nutzung, alle bis dahin im Live-System gelöschten Daten ebenfalls löschen. Unsinniger geht es kaum. Denn es gibt kaum stressigere Situationen als die Notwendigkeit auf ein Backup angewiesen zu sein!

Wer lieber das Video sehen möchte kann das natürlich auch gerne tun!

Veröffentlicht von geruweb

Ein Kunde sagte mal zu mir:„Herr Rusche Sie sind immer gerade heraus. Das ist manchmal nicht sehr angenehm, aber mir immer sehr sympathisch!“ Authentizität und Glaubwürdigkeit sind mir halt sehr wichtig. Weil das in wachsendem Maße die stärksten Erfolgsfaktoren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.