Adwords, Beratung, Betreuung, Adwords Beratung, Onlinewerbung

Was ist denn alles Onlinewerbung und was nicht?

Onlinewerbung – was ist das?

Vor der Onlinewerbung, zunächst mal die Frage was ist Werbung? Im Business-Umfeld ist das alles was dafür Sorte tragen soll, auf ein Produkt, eine Leistung oder ein Unternehmen aufmerksam zu machen. Und genau bei dem Punkt Aufmerksamkeit wird es schwierig. Denn das althergebrachte AIDA Model also

  • Attention (Aufmerksamkeit)
  • Interest (Interesse)
  • Desire (Verlangen)
  • Action (Handlung)

funktioniert im Internet zunächst nicht mehr. Zu viele Fische zugleich im Teich. Und zu viele kleine Pfützen statt Teich.

Als Beispiel mal Google. Wer etwas sucht bekommt auf der ersten Seite zu einem einzigen Suchbegriff maximal 10 Einträge angezeigt. Oder auch weniger, weil darüber und darunter bezahlte Anzeigen geschaltet werden. Das ist eine Form von Onlinewerbung nämlich Adwords. Zu ähnlichen Suchbegriffen wird dort nur etwas angezeigt wenn einer der Anbieter das schaltet. Da dies aber die Anzeigenschaltung extrem verteuert, macht das niemand. Und so braucht es für Onlinewerbung zunächst eine real existierende Nachfrage statt Aufmerksamkeit.

Wo dies noch auf Aufmerksamkeit abzielt ist bei Facebook. Nur die Onlinewerbung mittels Facebook Ad’s funktioniert nur, wenn keine Werbeinhalte gezeigt werden!

Werbung funktioniert wenn es keine Werbung ist?

Aber was bringt das dann?

In den ersten 10-12 Jahren des Internets, hatte man versucht dem alten Model von AIDA, also Menschen mit Werbung zu unterbrechen, mit s.g Bannerwerbung in den Griff zu bekommen. Das war vor allem der Versuch von Werbeagenturen, gelernte Werbemassnahmen einfach 1:1 ins Internet als Onlinewerbung zu transferieren. Nur die Menschen und allen voran die Onlineaffinen Leute wollten nicht dabei gestört werden sich zu informieren.

Je stärker aber das Internet von Menschen genutzt wird die überhaupt nicht im Web unterwegs sind um sich zu informieren, sondern nur unterhalten werden wollen um so weniger wird das akzeptiert.

Und genau an der Stelle funktioniert Onlinewerbung plötzlich wieder. Videos sind der am stärksten wachsende Bereich im Web. Die meisten Videos sind Unterhaltung. Wenn es zugleich Werbung ist spricht man auch von Branded Entertainment. Und bei Unterhaltung nehmen wir es in Kauf, das diese unterbrochen wird. Onlinewerbung in Videos akzeptieren die meisten von uns wie im TV. Nervt, aber niemand wird einen Kanal meiden weil dort Werbung läuft. Das ist bei Zeitungen völlig anders. Zu viel Werbung in Informationsseiten und ich suche mir andere Informationsquellen ohne solche Onlienwerbung.

Veröffentlicht von geruweb

Ein Kunde sagte mal zu mir:„Herr Rusche Sie sind immer gerade heraus. Das ist manchmal nicht sehr angenehm, aber mir immer sehr sympathisch!“ Authentizität und Glaubwürdigkeit sind mir halt sehr wichtig. Weil das in wachsendem Maße die stärksten Erfolgsfaktoren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere