SEO Agentur, SEO, Agentur

SEO Agentur oder lieber selbst inhouse machen?

Brauch ich eine SEO Agentur?

Welchen Vorteil hat eine SEO Agentur?

Ausnahmsweise lässt sich das ganz einfach listen. Von einer guten SEO Agentur kann man erwarten:

  • Erfahrung
  • Stets aktuelle Informationen
  • Gewachsenes Netzwerk vorhanden

Nachteile gibt’s auch:

  • Die fordern notwendige Infos
  • Gute SEO Agenturen nehmen gutes Geld
  • Man muss trotzdem noch interne Infos zuliefern

SEO war schon immer etwas schwierig. Nicht von der Durchführung her, sondern von den Erwartungen. In der Anfangszeit der frühen 2000der war das eine Sache nur für uns Insider, Profis oder Nerds. Kunden haben nicht mal die Grundzüge davon verstehen können. Es gab ja auch keine Literatur oder gar Seminare dazu. So wollten Kunden dann tatsächlich ein oder zwei Seiten auf 50-100 Keywords optimiert haben 😉 Ich sagte dann immer, ein Skalpell ist auf etwas optimiert. Ein Hammer ist das nicht.

Am Ende des Jahrzehnts wurde es für Kunden immer schwieriger die richtige SEO Agentur auszuwählen.  Zu viele Fische im Teich und Kunden konnten die Referenzen und Erfolge meist nicht beurteilen. So kamen dann mehr E-Mail oder Telefon-Verkäufer . Die boten für einen Festbetrag „einmaliges“ SEO an. Jeder der davon nur ein klein wenig versteht, weiß genau, das geht gar nicht!

Leider waren Unternehmen damals nicht bereits internes KnowHow aufzubauen. Ich kannte damals einen Weltkonzern für Ventile aus unserer Region, für den wir die Webseite gemacht hatten. Meine Versuche SEO als relevant ins Marketing zu transportieren scheiterten. Bis eine Werbeagentur die Broschüren für die machten, denen tatsächlich Suchmaschinenoptiemiereung verkauften. Nein, nicht das die Agentur das gekonnt hätte. Aber das interessierte Werbeagenturen noch nie!

Die besten Werbeagenturen sind perfekt darin Leistungen Dritter gewinnbringend zu verkaufen. In dem konkreten Fall haben sie eine SEO Agentur vermittelt, die nicht nur gut zulangte. Sondern die Provision an die Werbeagentur musste ja noch mit bezahlt werden. Aber was diese SEO Agentur leistete ist für Kenner fast schon kriminell.

Die haben die URL des Konzerns bei Google in die kostenlosen Webmaster-Tools eingegeben. Und dann haben die 1:1 die Empfehlungen von Google als deren Empfehlung weitergegeben. Woher wir das wussten? Na wir haben halt auch schon immer damit gearbeitet. Aber doch nicht um daraus Ergebnisse erwarten zu können. Und meinem Programmierer viel sofort auf, dass die Anweisungen die wir von der SEO Agentur zur Optimierung erhielten, aus den Webmaster Tools kommen.

Und heute?

Auch wenn einige denken bei Content-Marketing oder gar Inbound-Marketing benötigt man kein SEO mehr. Dem ist nicht so. Aber…

Wann sollte man SEO denn selber machen?

Dafür gibt es drei Gründe

  • Man hat kein Geld
  • Ihr habt ausreichen Zeit das zu lernen und umzusetzen
  • Du willst sowieso lieber SEO Profi werden als mit deinem eigentlichen Job Geld zu verdienen

Was sollte eine SEO Agentur den leisten?

Wenn die mit der Erfassung des Ist-Zustandes beginnt, wäre das schon mal prima. Wenn die Euch dann auch noch Löcher in den Bauch fragt nach Zielgruppe, Avatar oder den umsatzstärksten Produkten, läuft es schon mal in die richtige Richtung!

Und sonst? Einfach bei mir melden 😉

Veröffentlicht von geruweb

Ein Kunde sagte mal zu mir:„Herr Rusche Sie sind immer gerade heraus. Das ist manchmal nicht sehr angenehm, aber mir immer sehr sympathisch!“

Authentizität und Glaubwürdigkeit sind mir halt sehr wichtig. Weil das in wachsendem Maße die stärksten Erfolgsfaktoren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.