was kostet Youtube Kanal, Unternehmen, Referenzen, Social Media,

Was kostet YouTube? Unternehmen brauchen Video

Oft wird uns die Frage gestellt, was kostet YouTube? Denn das Videos als Branded Entertainment, für’s Recruitment oder als Infokanal hervorragend funktionieren hat sich längst rumgesprochen. Wenn man nur wüsste was ein YouTube-Kanal kostet. Dabei ist das Portal YouTube selbst ja kostenlos. Nur die Dinge die für den Betrieb und Aufbau eines erfolgreichen Youtube Kanals erforderlich sind, benötigen Geld. Das wollen Unternehmen in der Regel kalkulieren bevor sie investieren. Also:

Was kostet YouTube?

Zunächst mal ist folgende Frage zu klären:

Was braucht man für einen erfolgreichen YouTube-Kanal?

  • Personal vor der Kamera
  • Personal hinter der Kamera
  • Kamera Ausrüstung
  • Licht Ausrüstung
  • Ton Ausrüstung
  • Zubehör Ausrüstung
  • Ständig neue, gute Ideen

Das Material und die Geräte kann man schnell kalkulieren wenn man die Preise dafür vergleicht. Schwieriger wird es beim Personal. Schnell hat man im Unternehmen jemanden vom Nachwuchs gefunden, der sich für einen der Bereiche begeistert. Noch schwieriger wird es wenn Ideen fehlen. Dann kann man kaum auf Profis verzichten. Aber was kostet YouTube wenn alle anderen Bereiche eingekauft werden müssen?

Es gibt ja zunächst mal zwei offensichtliche Wege.

  1. Selbst produzieren
  2. Youtube Videos produzieren lassen

Wäre es so einfach, wäre die Antwort auf die Frage was kostet YouTube schnell dargelegt. Leider stellt sich in der Praxis oft raus, dass Mischformen wesentlich effizienter sind. Schließlich möchte man als Unternehmen seine Marke nicht durch Klamauk oder schlechte Produktionen verbrennen. Doch der Einfachheit halber bleiben wir mal bei den Beiden grundsätzlichen Möglichkeiten. Also was kostet Youtube wenn es extern produziert wird und was kostet YouTube wenn es im Selbstversuch umgesetzt wird?

YouTube oder Branded Entertainment macht in Social Media grundsätzlich nur langfristig Sinn. Deshalb rechnen wir grundsätzlich mit einem Produktions-Jahr.

Extern ist schnell geklärt was YouTube kostet.

Je nach gewünschter Qualität von Inhalten und Produktion, kann man für jede Folge etwa 600-5000€ veranschlagen. Erfreulicher Weise ist das ganze im „normalen“ Rahmen fast umgekehrt Proportional. Das bedeutet, je weniger Budget einer Branche zur Verfügung steht, um so häufiger sind regelmässige Veröffentlichungen erforderlich. Und natürlich umgekehrt. Übrigens gibt es hier einen Online-Kalkulator mit dem Du schnell errechnen kannst,  was euch ein YouTube Kanal kostet!

Was kostet Youtube denn nun wenn man alles intern macht?

Das ist stark davon abhängig welche Qualität zum Unternehmen passt. Wenn wackelige unscharfe Aufnahmen mit mittelmässigem oder gar schlechtem Ton dem Unternehmen kaum schaden, hat man schon für wenige Tausend Euro das Produktionsmaterial beisammen. Diese Produktion muss von der eigenen Zielgruppe allerdings stark toleriert bis erwünscht sein.

Wenn die Produktionsqualität allerdings bei der Kern-Zielgruppe des Unternehmens eine Rolle spielt, sollte diese nur dann intern erfolgen, wenn das Personal entsprechend professionell geschult ist. Größe Unternehmen die sich mal ausgerechnet haben, was kostet Youtube, stellen sogar schon professionelle Fachleute der Medien-Branche ein. Bei Jahresbudgets über 250.000€ wird sich das langfristig auch rechnen.

Unabhängig davon, welchen Weg ihr beschreiten wollt, erstelle ich ganz individuell einen Plan, was kostet YouTube für euren Betrieb! Ob Externe Produktion, Beschaffung von Geräten oder Schulung eigener Mitarbeiter, ich kann als erster Ansprechpartner für eure YouTube-Pläne wertvolle Hilfestellungen geben. Einfach mal bei mir melden und ich sag euch ganz konkret was kostet YouTube für euch!

Übrigens kann man Videos für den YouTube-Kanal, je nach Inhalt und Länge, auch hervorragend für Facebook nutzen. Leis dazu den Artikel zu den Do’s and Don’ts von Video-Marketing.

Veröffentlicht von geruweb

Ein Kunde sagte mal zu mir:„Herr Rusche Sie sind immer gerade heraus. Das ist manchmal nicht sehr angenehm, aber mir immer sehr sympathisch!“ Authentizität und Glaubwürdigkeit sind mir halt sehr wichtig. Weil das in wachsendem Maße die stärksten Erfolgsfaktoren sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.